Profitieren Sie von modernen IT-Dienstleistungen

Urchin from GoogleAnalysieren Sie das Nutzerverhalten auf Ihren Webseiten mit Urchin 7 from Google und gewinnen Sie damit wertvolle Erkenntnisse für Ihr Unternehmen. Leiten Sie daraus die richtigen Handlungen in Bezug auf Wirkung und Anpassungspotentiale Ihrer Webpräsenzen und Online-Marketing-Aktivitäten ab.

Wie andere unternehmensspezifischen Webanalyse-Lösungen auch, bietet Ihnen Urchin 7 from Google ein umfangreiches Spektrum an Features und Funktionen. Letztendlich zeigt aber nur der reale Einsatz, ob das Analyse-Tool Sie effektiv unterstützen kann, Ihre Online-Kommunikation zu verbessern bzw. deren Effektivität und auch Rentabilität zu erhöhen.

Darum wurde die Bedienung von Urchin 7 from Google einfach gehalten und intuitiv gestaltet, um die Nutzung dieses Werkzeuges für jeden Anwender zu ermöglichen – vom Webanalysten über den Vertriebsleiter bis hin zur Geschäftsführung.

 

Seit 2002 hilft webalytics bei der Integration von Urchin und ist einer der ersten und wenigen Urchin Certified Partner im deutschsprachigen Raum. Wenn Sie Fragen zu Urchin haben oder Urchin einsetzen wollen, dann kontaktieren Sie uns einfach.

Features

Was Urchin 7 bietet

  • Einfache, multilinguale Oberfläche
  • First-Party-Cookies
  • Höchste Performanz bei Datenverarbeitung
  • Höchstmögliche Genauigkeit
  • Kampagnen-Tracking
  • Erweiterte Besucheranalyse
  • Datumsvergleich
  • Ereignistracking
  • E-Commerce-Tracking
  • Einfacher Export von Daten
  • Datensegmentierung
  • Zieltrichter-Visualisierung
  • leistungsstarkes Kalendersteuerelement
  • Permalinks zum Versenden, Speichern und Teilen
  • IT-Berichte (Traffic, Status-Code, etc.)

Features für Nutzer und Entscheider

  • Lizenz erlaubt die Erstellung von 1.000 Profilen + beliebige Anzahl Protokollquellen
  • Vier Ziele je Profil mit jeweils bis zu 10 Trichterschritten
  • Beliebig viele Filter anwendbar auf Protokoll- oder Profilebene
  • Berichtsektionen für Profile, Benutzer oder Gruppen ein- und ausblendbar
  • Lookup-Table für komplexe Filteroperationen
  • Master Tracking Code zur zentralen Steuerung der Kampagnenauswertung
  • Anpassung bzw. Erstellung von Berichten (Custom Reports) möglich
  • Steuerung der verfügbaren Berichte und Berichtsets
  • Steuerung des Profilzugriffs über Benutzer und Gruppen
  • Druckansicht zum einfachen Ausdruck von Berichten
  • Dashboards für unterschiedliche Personengruppen
  • Urchin-Startseite mit Roll-Up-Report 
  • Verschiedene Berichtsansichten (Tabelle, Kreis -, Balken- oder Liniendiagramm)
  • Besuchertracking (neue, wiederkehrende und eindeutige Besucher, Besuchertreue)
  • Analyse Einstieg, Ausstieg und Absprung
  • E-Commerce-Analyse (Produktperformanz, Umsatzquellen, Kampagnenerfolge, etc.)
  • Berichte über Suchmaschinenroboter bzw. Suchmaschinenindexierung
  • Analyse diverser Parameter für Web-Design (Bandbreite, Bildschirmauflösung, etc.)
  • Leistungsvergleich (für Marketingkampagnen) über interaktives Diagramm
  • A/B-Anzeigenvergleich für SEM
  • Interaktion mit Google AdWords Backend (Keyword-Tool, Keyword-Abgleich für Google-Adwords-Kampagnen) 

Features für Administratoren

  • Bis zu 4 Benutzerrollen
  • Externe Authentifizierung
  • Parallele Profilverarbeitung
  • Anpassbare Geo-/DNS-Daten
  • Benutzerdefinierte Filterreihenfolge
  • Daten-API v2
  • Automatische Aktualisierungen
  • Unterstützung von 64bit Betriebssystemen Administration und Zugriff auf Berichte über Browser
  • Assistentgestützte Einrichtung der meistgenutzten Optionen
  • Regionale Einstellungen und Sprachauswahl pro Benutzer (Datum-, Zeitformat etc.)
  • Benutzer- und Gruppenverwaltung sowie Authentifizierung integriert
  • Verschiedene Administratorenstufen für Hosting-Provider
  • Verarbeitungsintervall und -uhrzeit frei wählbar 
  • Frei definierbare Arbeitsspeicher- und Prozessornutzung sowie Datenbankgröße
  • Automatische Archivierung der Datenbank zwecks Speicherplatzreduzierung
  • Abruf nicht lokaler Protokolldateien von Servern mittels HTTP, FTP oder UNC-Pfad
  • benutzerdefinierte Protokolldateiformate zur Analyse beliebiger Webserver
  • IIS Konfigurationsimport möglich, um die Administration für IIS Hosts zu vereinfachen

Systemvoraussetzungen

Unterstützte Betriebssysteme

Microsoft Windows:

  • Windows 2008 R2 Server
  • Windows 7
  • Windows 2008 Server
  • Windows Vista
  • Windows 2003 Server R2
  • Windows 2003 Server
  • Windows XP
  • Windows 2000 (Professional und Server)

UNIX-ähnliche Systeme:

  • Linux mit Kernel 2.4 (für die meisten Linux-Derivate passend)
  • Linux mit Kernel 2.6 (für die meisten Linux-Derivate passend)
  • FreeBSD 4 (nur bis Urchin Version 6.4.02)
  • FreeBSD 5.3+(nur bis Urchin Version 6.6.01)
  • FreeBSD 6.2+
  • FreeBSD 7.0+ (Urchin 7.0+)

Nicht unterstützten Betriebssysteme

Urchin kann ggf. auf einem der folgenden Betriebssysteme installiert werden, wird offiziel aber nicht unterstützt:

  • Ubuntu (Kernel 2.6)
  • RedHat Enterprise Linux 2 (und höher)
  • SuSE Linux 8 (und höher)
  • Trustix 2(und höher)

Urchin kann definitiv auf keinem der nachfolgenden Betriebssysteme installiert werden:

  • Windows NT
  • Windows 95/98/me
  • Windows 3.x
  • Mac OS (alle Systeme)
  • Solaris (alle Systeme)
  • Sun Cobalt (alle Systeme)
  • Linux (Kernel 2.4)
  • FreeBSD 4
  • FreeBSD 5.3+

Sie können die Rechner, auf denen eines dieser Betriebssysteme installiert ist, eventuell dazu nutzen, um Urchin mittels eines aktuellen Web Browsers zu administrieren bzw. die Berichte einzusehen.

Unterstüzte Datenbanken und Browser

Urchin 7 unterstützt die folgenden Datenbanken zur Speicherung der Konfiguration:

  • MySQL 4.1+ (nicht unterstützt für Urchin 6.6+)
  • MySQL 5.03+
  • PostgreSQL 8.2.5

Urchin 7 unterstützt die folgenden Browser:

  • Internet Explorer 7.x und höher
  • Firefox 2.x und höher
  • Chrome 1.x und höher

Hinweis: Um interaktive Berichte anzeigen zu können, muss das Adobe Flash Player Plug-In in der Version 9.x oder höher installiert sein.

Systemanforderungen

Die hervoragende Performance von Urchin Software ermöglicht Ihnen, die Kosten für Hardware niedrig zu halten. Durch die einmalige Portabilität von Urchin können Sie nahezu jedes Betriebssystem (gem. der Liste unterstützter Betriebssysteme) einsetzen.

Nachstehend finden Sie unsere Hardware-Empfehlung:

Kleine bis mittlere Einzel-Website-Analyse:

  • CPU: 2,0 GHz (oder schneller), 1-2 CPU-Cores, 32bit oder 64bit
  • RAM: 2-4 GB (oder mehr)
  • HDD: 250 GB (oder mehr), basierend auf S-ATA, SAS oder SCSI
  • NIC: 100 MBit/s (oder schneller)

Installationen für größere Unternehmen oder Serviceprovider:

  • CPU: 2,5 GHz (oder schneller), 2-6 CPU-Cores (oder mehr), 64bit
  • RAM: 4-8 GB (oder mehr)
  • HDD: SAS im RAID-Verbund
  • NIC: 100 MBit/s (oder schneller)

Sicherungssystem:

Im Rahmen der Ausfallsicherheit gelten folgende Empfehlungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Einsatz einer unterbrechungsfreien Stromversorgung
  • Redundante Netzteile
  • Festplatten-Subsystem auf Basis von RAID Level 1, 10, 5 oder 6
  • Datensicherung auf Disk bzw. Band

Gerne Sind wir Ihnen bei Auswahl und Beschaffung der benötigten Hardware behilflich!

Hinweise zu Speicher-, System- und Festplatten-Auslastung:

  • Die Auslastung des Speichers durch Urchin kann in der Administrator-Oberfläche auf Werte zwischen 20 MB und 500 MB eingestellt werden.
  • Urchin kann mit niedriger, normaler oder hoher Priorität auf einen System ausgeführt werden.
  • Die in Urchin verarbeiteten Daten benötigen etwa 10% der unkomprimierten Logfiles Datenbanktabellenlimit ist eine Option, um die Größe der Urchin-Datenbank bei großen Websites im Griff zu behalten, indem Sie mit dieser Einstellung die Anzahl der aufgeführten Datensätze jeder Tabelle von 10.000 bis 500.000 beschränken können.
  • Die Implementierung von Urchin selbst erfordert ungefähr 1200 MB freien Festplattenplatz.
  • Die Speicherzuweisung ist abhängig vom Umfang Ihrer Website. Sie sollten das zukünftige Wachstum der Urchin-Datenbanken berücksichtigen und jeden Monat ungefähr 10 GB zusätzlichen Speicherplatz pro 1 Million Seitenaufrufe einplanen.
  • Urchin wird mit einem Lightweight-Apache-Webserver für die Konfiguration und Berichtbereitstellung installiert. Ihre Systemadministratoren sollten berücksichtigen, dass dieser neue Webdienst nach der Installation von Urchin ausgeführt wird.
  • Die in Urchin enthaltene Geo-Datenbank wird bei der Verarbeitung von Logfiles im Arbeitsspeicher gehalten und belegt dort permanent ca. 800 MB.
Webmarketing: Fragen?

Sie haben Fragen zum Webmarketing?

Rufen Sie uns unter 06204 93598-0 an oder senden Sie uns eine Nachricht.

Schaltfläche zur Kontaktaufnahme
webalytics ist…
webalytics ist Urchin Certified Partner seit 2002